Langschwert

Das Langschwert assoziiert so ziemlich alles was wir heute mit Mittelalter, Ritter und dergleichen verbinden. Als symbolträchtige Waffe ist sie im Training oft die erste Wahl. Das macht es uns heute etwas schwerer im Training. Denn ursprünglich ging die Ausbildung vom Ringen über kurze Waffe wie Dolch, Dussack und Messer ins Langschwert. Überspringt man, wie heute üblicherweise gemacht wird, diesen Werdegang, müssen die Grundlagen über die Waffe selber gelegt werden. Das ist nicht selten sowohl für den Trainer wie auch den Trainierenden zähe Arbeit.

Das Prinzip des Fechtens mit dem Langen Schwert ist simple und schnell erklärt. Darin zeigt sich die effiziens dieses Systems. Diese Prinzipien dann jedoch im Kampf anzuwenden dedarf der Übung. Letztendlich gilt wie bei allen Kampfsportarten: Es geht nicht pauschal um die Technik, sondern um das Beherschen von Timing und Distanz.

Das Langschwert eignet sich aufgrund seiner Symbolvielfalt auch zum meditativen Fechten. Die Art und Weise wie ich mit meinem Partner /Gegner umgehe, sagt auch viel über mich.

2 Photos die Techniken aus der nahen Distanz zeigen. In dieser Position wird mit dem Schwert am Gegner gerungen.

Das volle Vodeo findet ihr hier:

Training Langschwert

Advertisements
%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close